top of page

"Shoppertainment" in Vietnam


In der August-Ausgabe der "Vietnam Economic Times" erschien ein Artikel zu Live Shopping, das hierzulande auch "Shoppertainment" genannt wird.


Key Take-Aways:

👉 HauptkanĂ€le sind facebook, TikTok und Zalo (ein vietnamesisches Äquivalent zu Whatsapp)

👉 Laut "DecisionLab" ist Shoppertainment allerdings in Vietnam noch nicht so populĂ€r wie in China. Hierzulande wĂŒrde diese Marketing-Form hĂ€ufig als "billig, niedrig-qualitativ, oder gar toxisch" wahrgenommen.

👉Nichtsdestoweniger erwartet die Boston Consulting Group in den kommenden Jahren ein "Wachstum" von Shoppertainment i.H.v. 63 % CAGR. 2025 soll das Shopping-Volumen 8,1 Mrd. Dollar ausmachen, 66% mehr als 2022.

👉 DecisionLab betont jedoch, dass Sales ĂŒber diese Marketing-Form hĂ€ufig in Verbindung mit PreisnachlĂ€ssen getrieben wĂŒrden. Es stelle sich diesbezĂŒglich eine gewisse Kundenerwartung ein.

👉 Laut TikTok wĂŒnscht sich ein Drittel der vietnamesischen Verbraucher mehr Entertainment im Handel. Diesem Wunsch dĂŒrfte ein breiteres Shoppertainment entgegenkommen.


☝ Unser Tipp: Diskutieren Sie mit Ihrem vietnamesischen Handelspartner, welche Online-KanĂ€le er zum Vertrieb einsetzt, und ob bei ihm "Shoppertainment" eine Marketing-Form darstellt.

2 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche BeitrĂ€ge

Alle ansehen
bottom of page