Lebensmittelkennzeichnung

 

Gemäß Dekret 43/2017/ND-CP müssen Etiketten von Lebens- und Nahrungsmitteln folgende Informationen tragen (in Vietnamesisch):

  • Produktname

  • Zutaten oder Zutatenmengen (für Lebensmittel)

  • Produktmenge

  • Produktionsdatum (Format TT-MM-JJ)

  • Ablauf- oder Verbrauchsdatum (Format TT-MM-JJ)

  • Gebrauchs- und Aufbewahrungshinweise (für Lebensmittel)

  • Name der Person und der Organisation, die für das Produkt verantwortlich ist (sowohl Hersteller als auch Importeur für importierte Waren)

  • Herkunftsland

  • Nummer der Konformitätsbescheinigung zur Lebensmittelsicherheit oder Konformitätserklärung

  • ggf. Empfehlungen oder Warnungen zur Lebensmittelsicherheit

Für importierte Produkte mit einer Kennzeichnung, die Pflichtinformationen in Vietnamesisch nicht ausreichend darstellt, ist ein Zweitetikett mit den erforderlichen Informationen in Vietnamesisch erforderlich.

Besondere Bestimmungen gelten für vorverpackte gentechnisch veränderte Lebensmittel, die mindestens eine gentechnisch veränderte Zutat enthalten, die mehr als 5 % der Gesamtmenge der Zutaten ausmacht. Auf dem Produktetikett muss dann neben den Namen der gentechnisch veränderten Zutaten der Zusatz "biến đổi gen" (gentechnisch verändert) stehen.

Lebensmittelzusatzstoffe müssen zusammen mit ihrem Klassennamen und dem internationalen Code auf den Etiketten angegeben werden. Der Satz "Verwendung für Lebensmittel" (auf Vietnamesisch "Dùng cho thực phẩm") muss nach dem Zusatzstoffnamen in Fettdruck von mindestens 2mm Höhe geschrieben werden.

 

Etiketten von alkoholischen Getränken müssen folgende Angaben enthalten (auf Vietnamesisch):

  • Produktname

  • Name der für das Produkt verantwortlichen Person und Organisation (sowohl Hersteller als auch Importeur)

  • Herkunftsland

  • Menge

  • Ethanol (Alkohol)-Gehalt

  • Anweisungen zur Lagerung (bei Wein)

  • Ablaufdatum (falls vorhanden)

  • Chargennummer (falls vorhanden)

 

Speisen und Getränke können auch zwei Etiketten tragen (in Originalsprache und Vietnamesisch). In diesem Fall sollte das ausländische Etikett jedoch den gleichen Inhalt aufweisen und die gleiche Abmessung aufweisen bzw. kleiner sein als das vietnamesische Etikett.

Die Kennzeichnung von funktionellen Lebensmitteln, Lebensmittelzusatzstoffen, bestrahlten Lebensmitteln und gentechnisch veränderten Lebensmitteln muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Functional Food muss den Hinweis "Functional Food" enthalten und darf in keiner Weise andeuten, dass das Lebensmittel Medikamente ersetzen kann;

  • Lebensmittelzusatzstoffe müssen den Zusatz "Lebensmittelzusatzstoff" enthalten und Angaben zu Umfang, Dosierung und Verwendung enthalten;

  • Bestrahlte Lebensmittel müssen den Hinweis "bestrahlte Lebensmittel" enthalten;

  • Gentechnisch veränderte Lebensmittel müssen den Hinweis "gentechnisch veränderte Lebensmittel" enthalten.